Blog

freun.de > Flotte > Zwarte Bonsem > Der Sonntag: Black Perl vom IJsselmeer

Der Sonntag: Black Perl vom IJsselmeer

Hallo liebe Eltern zu Hause vor dem Computer, hier melden sich die Mädels von der Zwarte Bonsem.
Wir sind heute von Stavoren nach Medemblik gesegelt. Es hat voll Spaß gemacht. Die Sonne schien und wir hatten richtig viel Wind, somit konnten wir auch richtig segeln. Unser Schiff hatte Schieflage, sodass das Ijsselmeer uns besuchen kam und unter Deck alles schief hing. Aber umso mehr Wind da ist, umso schwerer wird auch das Segel hissen. Wir bekommen voll die Mukkies! Unser süßer Maat Leon hat uns das 1×1 der Knotenlehre beigebracht. Und wisst ihr wann ein Knoten ein Knoten ist? Nicht? Dann erzählen wir euch das mal: Ein Knoten ist dann ein Knoten, wenn er hält und sich auch wieder lösen lässt! Nach dem Segeln waren wir in der Stadt und hatten nach dem ganzen Gewackel wieder festen Boden unter den Füßen. Heute Abend geht’s dann noch mit allen zum Gottesdienst. Wie ihr seht geht es uns gut und wir haben eine Menge Spaß. Es ist voll lustig hier. Wir waren heute eines der ersten Schiffe im Hafen. Jetzt sind wir gerade dabei Abendessen zu kochen. Heute gibt es Stampfkartoffeln mit Würstchen und Salat. Wenn wir wieder zu Hause sind können wir der Mama auch mal beim Kochen helfen, sowie dem Papa beim Heimwerkeln, denn das können wir nun dank unserem Skipper, Maat und den netten Betreuerinnen Stefanie und Rieka!
Wir wünschen euch noch eine schöne kinderfreie Woche!
Bis Freitag eure Mädels von der Zwarte Bonsem!!!

FSJ

FSJ

Das FSJ (freiwilliges soziales Jahr) oder BFD (Bundesfreiwilligendienst) im Kreisjugenddienst Wesermünde bietet jungen Erwachsenen nach der Schule die Chance ein Jahr lang in eine sozialdiakonischen Beruf herein zu schnuppern. Sie sind, neben der pädagogischen Begleitung auf Freizeiten und Konfirmandenseminaren, für verwaltungstechnische Dinge, wie zum Beispiel Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Netzwerken, sowie hier auf dieser Seite zuständig. Kontakt: fsj@freun.de michael@freun.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.