Galerie

freun.de > 2019 > Himmelfreizeit 2019 > Himmelfreizeit 2019

Himmelfreizeit 2019

Auch 2019 hat die Kinderfreizeit Himmelfahrt wieder stattgefunden. Sieben wagemutige und abenteuerlustige Ehrenamtliche sind mit coolen kuscheligen, aber viel zu warmen Jacken und 33 Kindern in die Jugendherberge in Rotenburg an der Wümme gefahren.

Hinter uns liegen jetzt 5 Tage voller Action, Spaß und Spannung, welche dieses Jahr von unseren liebsten Filmhelden begleitet wurden. Die können einem viel beibringen, vor allem was Gemeinschaft, Freundlichkeit, Teilen, gemeinsam ein Ziel erreichen und noch viel mehr angeht. Wir schauen uns gerne die Bilder an und erinnern uns an 5 tolle gemeinsame Tage. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und ihr hoffentlich auch!

Nach der aufwühlenden Verabschiedung von den Eltern und der Busfahrt kamen die Kinder ganz aufgeregt an der Jugendherberge an. Wie sind die Zimmer? Mit wem Schlaf ich zusammen? Welcher Teamer kümmert sich um uns? Wo dürfen wir spielen? Waren die häufigsten Fragen. Nachdem diese geklärt waren, lernten wir uns und das Haus, sowie das Gelände erst mal kennen, bis wir dann schlafen mussten.

Am zweiten Tag ging es dann trotz gutem Wetter eisig kalt los. Wir versuchten Eiskristalle zu züchten und bastelten Schneemänner aus Marshmallows, welche bei den Temperaturen natürlich nicht sonderlich lang hielten. Am Nachmittag mussten wir ein paar Aufgaben bewältigen um der Eiskönigin zu helfen, dabei haben wir uns eine kleine Süßigkeiten Tüte für den Film am Abend verdient.

Am dritten Tag starteten wir mit roten Zipfelmützen in den Tag. Dabei retteten die 4, äh 7 Zwerge, Schneewittchen mit einem Trick aus der Märchenwald Zeitung. Für die Wanderung zur Spielmine der Zwerge, wurden dann noch schnell schicke neue Taschen gemalt. Dort konnten die Kinder zwischen den Zähnen des Drachens, der Abfahrt der Loren, den engen Tunneln und den auf und ab wippenden Waagen ihren ganz eigenen Weg zum Zwerg gehen. Am Abend mussten die kleinen Zwerge die Rätsel der 7 Zwergenwächter lösen um an den sagenumwobenen Schatz aus Rotenburg zu kommen. Natürlich schafften Sie das ohne Probleme.

Am Morgen des vierten Tages durften die Kinder das weiße T-Shirts, das Sie mit hatten verschönern. Inspiration dafür war ein kleiner Löwe, der ganz groß rauskam. Genau dieser brauchte dann am Nachmittag, unsere Hilfe. Da haben wir ihn nicht zweimal bitten lassen und halfen ihm sofort. Damit wir auch etwas davon hatten, hat er für den Abend eine große Party für uns organisiert. Also so richtig mit Türsteher, Musik und KiBa-Cocktails.

Fünfter und letzter Tag. Viel gab es nicht mehr zu tun: Tasche packen, ein wenig putzen, Bälle einsammeln, noch was Essen und dann ging es auch schon in den Bus nach Hause. Wir sagen auf Wiedersehen und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Avatar

Lucas Jakobus

Ich bin Lucas Jakobus. Ich engagiere mich seit 2012 ehrenamtlich in der Evangelischen Jugend Wesermünde, dabei gestalte ich das regionale Kinderprogrammheft KuMiKi. Außerdem begleite ich die Kinderfreizeit Berensch und die Herbstschulung und bin hauptverantwortlich für die Kinderfreizeit Himmelfahrt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.