Blog

freun.de > Flotte > Inspiratie > Logbuch die Flotte: 17. März 2018

Logbuch die Flotte: 17. März 2018

Albert Einstein soll einst folgendes gesagt haben:

Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

So ähnlich könnte man von der Flotte sprechen:
Zwei Dinge sind unendlich. Die abartige Kälte und der Spaß, den wir trotzdem haben, aber bei der Kälte bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Okay, der Vergleich hinkt: Der Wetterbericht stellt uns eindeutig ein Ende in Sicht. Ein Hafentag liegt noch vor uns, aber dann darf es endlich losgehen.
Die Crew der Inspiratie hat sich heute die Mühe gemacht und uns aufgeschrieben, wie ihre bisherige Flotte so verlaufen ist:

Am 16.3.18 sind alle Busse gegen 15:00 Uhr losgefahren. Nach der 5 stündigen Busfahrt sind alle sicher im Hafen angekommen. Nachdem alle ihre Koffer wieder hatten gingen sie Richtung Schiff, dort erwartete uns ein Betreuer der uns half die Koffer an Board zu bekommen. Als alle da waren, versammelten wir uns im Gemeinschaftsraum des Schiffes. Wir aßen unser mitgebrachtes Abendessen. Danach bekamen wir eine Sicherheitsanweisung vom Kapitän Rolf und dem Matrosen Roberto. Nach der Zimmereinteilung bezogen wir sie und fielen alle in unsere Betten.
Am Samstag den 17.3.18 waren morgens schon sehr viele wach. Einige lachten und tobten durchs Schiff. Gegen 9:00 Uhr gab es Frühstück, wir lernten einander schon besser kennen. Nach der Andacht schrieben wir den Dienstplan für die nächsten Tage. Wir gingen an Deck und spielten Spiele und machten das erste Gruppenfoto. Nach einem kleinen Snack hatten wir Freizeit bis 16:00. Wir trafen uns im Gemeinschaftsraum und gestalteten unsere Team Flagge, unsere Schiffskerze und verzierten unsere Schiffstruhen.

(Geschrieben von der Crew der Inspiratie.)

Locke

Locke

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.