Blog

freun.de > Aktuelles > Auch ein Tag an Land kann spannend sein

Auch ein Tag an Land kann spannend sein

Poldermuseum und Bataviawerft standen heute auf dem Programm. Über den Tag verteilt haben sich die Konfis mit ihren Teamern in vier Gruppen bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg gemacht, um sich die beiden Attraktionen anzuschauen.

Die Batavia, ein Frachtschiff aus dem 17. Jahrhundert, liegt als detailgetreuer Nachbau vor Lelystad und ist zentrales Ausstellungsstück des Bataviamuseums. Das Schiff konnten die Konfis vom Rumpf bis zum obersten Deck entdecken und sich mit den Eigenheiten der Schiffe dieser Zeit vertraut machen. Die Ausstellung der Werft befasst sich außerdem mit der Forschung rund um das Schiff sowie der Entwicklung des Nachbaus. In der Holzwerkstatt, im Modellbaubereich und der Segelmacherei gab es die Gelegenheit, den Mitarbeitern des Museums bei der Arbeit zuzusehen.

Das Poldermuseum befasst sich thematisch mit der Landgewinnung und dem Bau des Abschlussdeiches sowie der Polder (künstlich erschlossene Landflächen) im Norden der Niederlande durch den Ingenieur Lely und somit auch der „Entstehung“ des IJsselmeers und des Markermeers, auf denen die Flotte diese Woche hoffentlich noch segeln wird.

Nach dem Abendessen erwartet die Konfis noch ein abwechslungsreiches Programm mit Disko, gemeinsamem Singen, Spielen, Kino und noch einigen anderen Angeboten auf den verschiedenen Schiffen.

Achilles

Achilles

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.