Blog

freun.de > Aktuelles > Wir sind dann mal wech …

Wir sind dann mal wech …

Ach so schön war die Zeit. Doch leider müssen sie jetzt gehen. Jan und Henrik haben bei uns jetzt ein Jahr lang als Bundesfreiwillige gearbeitet, Freizeiten geplant, vorbereitet und betreut. Am liebsten wollen wir sie ja gar nicht gehen lassen.

Doch am besten sagen unsere Protagonisten selber etwas zu ihrem Abschied.

Jan (21):  Ich kann ja kaum glauben das es schon soweit ist. Ich hab doch gerade erst angefangen, aber die schönsten Zeiten gehen am schnellsten vorbei.

Fest steht aber das es für mich eine unglaublich schöne Zeit war, ich habe im Rahmen des Freiwilligendienstes viel gesehen und gelernt. Ich habe großartige Menschen kennengelernt, meine Konfis, meine Flottenkonfis, meine Gruppe bei der Herbstschulung,meine Seminargruppe und viele mehr (Grüße an alle an dieser Stelle)!

Meine letzten Tage im BuFDi werde ich in Spanien verbringen bei der Color your Faith Maßnahme. Und danach? Danach strebe ich ein Studium auf Gymnasiales Lehramt in Bio und Chemie an. Außerdem möchte ich weiterhin in der Evangelischen Jugend ehrenamtlich tätig bleiben.

MfG Jan

Henrik (19)

 

 

 

FSJ

FSJ

Das FSJ (freiwilliges soziales Jahr) oder BFD (Bundesfreiwilligendienst) im Kreisjugenddienst Wesermünde bietet jungen Erwachsenen nach der Schule die Chance ein Jahr lang in eine sozialdiakonischen Beruf herein zu schnuppern. Sie sind, neben der pädagogischen Begleitung auf Freizeiten und Konfirmandenseminaren, für verwaltungstechnische Dinge, wie zum Beispiel Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Netzwerken, sowie hier auf dieser Seite zuständig. Kontakt: fsj@freun.de michael@freun.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.