Galerie

freun.de > Fotos > 2018 > Himmelfahrt 2018 > Kinderfreizeit Himmelfahrt 2018

Kinderfreizeit Himmelfahrt 2018

Auch 2018 hat die Kinderfreizeit Himmelfahrt wieder stattgefunden. Sechs wagemutige und abenteuerlustige Ehrenamtliche sind mit coolen Cäps und 25 Kindern in die Jugendherberge in die Wingst gefahren.

Vor uns lagen 5 Tage voller Spaß, Spannung und Action. Und das ging schon am ersten Abend mit vielen Mücken und einigen bunten Kenneinlernaktionen los. Wie oft habe ich an diesem Abend gehört: „Ich will noch nicht schlafen“ und „Ich hab noch so viel Energie“. Beides Sätze die nur an diesem Abend gefallen sind…

Aufstehen, Anziehen, Frühstück und dann ging es auch schon weiter mit einem kleinen Theater und dem Basteln eines leckeren Vatertagesgeschenk. Nach einer großen Mittagspause, erfuhren wir von einem sonderbaren Schatz, einiger Piraten, der schon bald den Kindern gehören könnte, wenn sie doch nur ein paar Aufgaben und Rätsel lösten. Beim Abendessen wurde weiter gerätselt wo denn der Schatz liegen könnte, das erfuhren sie noch am selben Abend, nachdem sie der Waldhexe geholfen hatten. Sie fanden den Schatz und teilten ihn brüder- und schwesterlich untereinander auf.

Am nächsten Tag dachten die Kinder darüber nach, wer denn so genannte Alltagshelden sein könnten. Auf Blumentöpfen, Papptellern und Fotos konnten Ideen festgehalten werden. Am Nachmittag ging es in den Zoo, wo wir erfahren haben, wie Erdmännchen leben und was Bären, außer Fisch fressen und wir trafen, noch mehr Alltagshelden und zwar die Zoo Mitarbeiter, die sich jeden Tag um die Tiere kümmern und uns auch mal füttern ließen. Am selben Abend hieß es dann Teamer gegen Kinder und die Kinder gewannen haushoch. Abends hörte man nach der Geschichte keinen einzigen Mucks mehr.

Wahre Freunde sind echte Schätze, erfuhren wir am Samstag, deswegen bastelten wir gemeinsam Freundschaftsarmbänder und beendeten Window Color und die Bilderrahmen vom Vortag. Nach der Mittagspause, lernten die Kinder den Casino Besitzer Carl kennen, welcher eine Party zu verschenken hatte. Doch er wollte auch unterhalten werden und dementsprechend, ließ er die Kinder in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten. Schlussendlich stand es Gleichstand und alle Kinder gewannen die große Fete. Außerdem packte er noch eine Zusatzdisziplin, mit dem Namen „Mach den Teamer nass“ oben drauf. Nach dem Abendbrot stieg die große Fete mit viel Musik und lauter bunter Kinder. Am Abend sah man schon die ersten Tränchen über die Wangen kullern.

Am Letzten Tag stand viel und doch wenig auf dem Programm. Erstmal beim Frühstück Kraft für den Tag sammeln, dann packen um aufräumen zu können. Zwischendurch eine Spielpause machen, dann wieder ein bisschen Packen und sauber machen. Beim packen nicht die gebastelten Sachen vergessen und dann noch einmal Mittagessen. Anschließend ging es dann in den Bus nach Hause!

Wir Teamer fanden es alles in allem gelungen und sind froh dabei gewesen zu sein.

Bis zum nächstes Jahr!

 

 

Lucas Jakobus

Ich bin Lucas Jakobus. Ich engagiere mich seit 2012 ehrenamtlich in der Evangelischen Jugend Wesermünde, dabei gestalte ich das regionale Kinderprogrammheft KuMiKi. Außerdem begleite ich die Kinderfreizeit Berensch und die Herbstschulung und bin hauptverantwortlich für die Kinderfreizeit Himmelfahrt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.