Blog

freun.de > Aktuelles > Die neuen FSJler*innen 19/20

Die neuen FSJler*innen 19/20

Seit dem 01.08. (bzw. 01.09.2019) haben wir wieder neue FSJler*innen!

1. Lara Rudat: FSJlerin in Hagen im Bremischen.

2. Dominik Götz: FSJler in Loxstedt.

3. Lennart Zurmühl: FSJler in Bad Bederkesa.

4. Johanna Hoge: FSJlerin in Beverstedt.

 

Zu uns persönlich…

1.

Huhu :)
Mein Name ist Lara und seit August diesen Jahres bin ich die neue FSJlerin im Regionalbüro Süd. Nachdem ich mein Abitur in diesem Jahr absolvierte, versuche ich jetzt Birgit Blendermann im Rahmen meines Freiwilligen Sozialen Jahres bestmöglich zu unterstützen. Das Büro selber kenne ich bereits seit einigen Jahren. Nach meiner Konfirmation 2014 nahm ich an der JuLeiCa-Schulung in Berensch teil und arbeite seitdem ehrenamtlich in der Evangelischen Jugend Wesermünde. Nun habe ich die Möglichkeit diese Arbeit zu intensivieren und mal hinter die Kulissen zu schauen. Voller Vorfreude blicke ich nun auf das nächste Jahr und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit!
Liebe Grüße!

2.

Moin Moin, ich bin Dominik, 18 Jahre alt und komme aus Ringstedt. Bisher war ich ehrenamtlich in der Region Nord-Ost und bei Großprojekten tätig und bin der FSJler in der Region Süd-West. Nachdem ich als Teilnehmer mit auf Flotte war, wollte ich Gruppenleiter werden und habe deshalb im Jahr 2015 an der Juleica-Schulung in Berensch teilgenommen. Seitdem bin ich jährlich als Gruppenleiter mit nach Berensch und seit 2017 mit auf der Flotte dabei und war zwischenzeitlich auch ein Jahr in Offendorf. In meiner Region helfe ich bei Konfirmanden- und Jugendaktionen und kenne durch diese Zeit die Arbeit in der Evangelischen Jugend. Ich arbeite sehr gerne mit Kindern und Jugendlichen und freue mich auf eine neue Region mit interessanten Projekten und auf neue Erfahrungen aus einer anderen Perspektive!

3.

Moin, ich bin Lennart Zurmühl und bin 18 Jahre alt. Während meiner Schulzeit hab ich die Evangelische Jugend kennen gelernt und jetzt, da ich mit meinem Abitur fertig bin, mach ich ein FSJ in Beers, meinem Wohnort. Nach mehreren Jahren Teilnehmererfahrung, hab ich 2016 die JuLeiCa-Schulung gemacht und bin seitdem immer öfter als Teamer anzutreffen. Durch die fünf Jahre Kanufreizeit und die vielen Aktionen, die ich mit Manfred Ahlers schon erleben durfte, konnte ich nicht anders, als mich bei ihm zu bewerben. Ich freue mich darauf, mit tollen Menschen zusammen neue Ideen zu spinnen, verrückte Sachen zu erleben und eine Zeit zu haben, an die ich mich gerne zurück erinnere!

 

4.

Hallöchen! Ich bin Johanna Hoge, 19 Jahre alt und komme aus Bokel. Seit dem 01. August bin ich die neue FSJlerin von Michael Hinrichs im Kreisjugenddienst in Beverstedt. Ich habe 2014 in Berensch meine JuLeiCa-Schulung gemacht und bin daher schon viele Jahre in diesem Kirchenkreis ehrenamtlich aktiv. Zudem bin ich seit November 2018 im Vorstand des KKJKs. Für mich stand schon relativ früh fest, was ich nach 13 Jahren Schule machen will: Ein FSJ bei Henner! Ich bin gespannt, was das Jahr für neue Erlebnisse, Eindrücke, Menschen, Erfahrungen und Facetten mit sich bringt und hoffe auf eine tolle Zusammenarbeit und ein unvergessliches Jahr!
Man sieht sich, Hogi! :)

 

 

Hogi

Hogi

KKJK-Vorstand, FSJlerin

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.