Avatar

Über Claudia Zwanzig

Bericht: Pouwel Jonas

Wir sind heute in den Tag mit einem Haufen Abwasch und natürlich ausgewogenem Frühstück gestartet. Wir haben uns trotz des tollen Wetters warm eingepackt und uns in Urk auf den Weg nach Hoorn gemacht. Zunächst nur mit dem Motor bis zur Schleuse und dann haben wir auch das Focksegel gehisst, mit dem wir bis in den Hafen gesegelt sind, weil wir ja mittlerweile sehr geübt und schnell im Segel runterholen sind. mehr

Bericht: Gottesdienst

Vorgestern waren wir in der katholischen Kirche von Medemblik. Die Kirche ist riesig und einfach nur wunderschön. Dort waren riesige Buntglasfenster und Statuen. Wir haben gesungen und uns Berichte zum Thema Orientierung angehört. Jedes Schiff ist aufgestanden und hat seinen Spruch mit dem sie sich für ihr Thema eingesetzt haben gesagt und von einem Teamer wurde ein Text dazu vorgestellt. mehr

Bericht: Allure

Heute Morgen gab es wie gewohnt ein selbstgemachtes und leckeres Frühstück. Nachdem der Früh-stücksdienst alles abgewaschen hatte und alles glänzte, ging es für alle Konfirmanden in die Kirche in Medemblik. Dort fand der große Flottengottesdienst statt. Der Gottesdienst befasste sich mit dem Thema Orientierung und das man sich für Veränderungen in der Welt einsetzen soll. mehr

Bericht: Abend der Begegnung

Für Montag, den 08.04.2019, war eine ganz besondere Aktion geplant: Der Abend der Begegnung stand uns bevor. An dem Abend aßen wir nicht wie sonst auf unserem Schiff, sondern durften von Schiff zu Schiff gehen und die dortigen Snacks und Essensangebote verzehren.
Tagsüber wurde jedes Schiff passend zu den jeweiligen Essensangeboten und Aktionen gestaltet und dekoriert. Außerdem bereiteten wir die Angebote im Vorfeld so vor, dass wir das fertige Essen später nur noch durch die Durchreiche an die Besucher geben mussten. mehr

Bericht: Ambiance 2019

Heute wollten wir nach Makkum und haben die Segel gehisst. Nach ein paar Stunden kam auch die Sonne raus, doch der Wind wurde weniger. Leider waren wir noch nicht so weit gekommen und mussten die Route verkürzen. Nach einer kleinen Snackpause saßen wir auch schon im Pulli auf dem Deck. Wir haben die Segel eingeholt und sind mit dem Motor weiter bis nach Stavoren gefahren. mehr

Bericht: Gouwzee 2019

Wir haben heute sehr viel gelernt und auch schon drei Häfen sowie Ziegen gesehen (Grüße an die Matrosen der Res Nova). Wir kennen jetzt schon mehrere Knoten und den Ablauf beim Segeln, was sehr viel Spaß macht. Der Ausblick auf das Wasser war fantastisch. Außerdem war es heute total warm. Aus dem Grund konnten wir es uns auf dem Deck mit Schlafsäcken und Decken gemütlich machen, chillen und Spiele spielen. Unsere Skipperin hat uns sogar das Steuern erlaubt und gezeigt und wir haben mit dem Matrosen die Segel gehisst. Dann haben wir noch andere Schiffe erkundet und sind mit unserem Schiffshund Bas spazieren gewesen. Außerdem haben wir schon ganz viele holländische Spezialitäten gegessen.

– die Konfis der Gouwzee

Grüße von der Vorflotte 2019

Mit viel Spaß und Gesang ist die Vorflotte seit vorgestern in Lelystad auf der Allure und bereitet sich auf die ca. 430 Konfirmandinnen und Konfirmanden vor, die heute Abend auf zehn Busse verteilt eintreffen werden. Der erste Großeinkauf mit 469 Broten und 534 Litern Milch ist schon geschafft und wurde gestern Nachmittag in die einzelnen Schiffskisten sortiert. Sobald heute die ersten Schiffe im Hafen eintreffen, geht es an das Verteilen des Materials und der Lebensmittel. Damit heute Abend bei der Schiffssuche Chaos vermieden wird, muss außerdem noch rechtzeitig ein Liegeplan erstellt werden.
Die Vorflotte sagt Ahoi und freut sich schon darauf, mit 21 Schiffen endlich in See zu stechen. mehr