Finale

 

 

Sepp Herberger hat einmal gesagt: „Der nächste Gegner ist immer der schwerste!“ Und was macht eine Fußballmannschaft wenn sie eben diesen schweren Gegner erwartet? Zusammenhalten, Teamgeist beschwören, sich gegenseitig aushelfen – 11 Freunde sollen es richten.

mehr

Die Hauptsache

 

 

Die Tiere diskutierten einmal über Weihnachten. Sie stritten , was wohl die Hauptsache an Weihnachten sei.„Na klar, Gänsebraten“, sagte der Fuchs, „was wäre Weihnachten ohne Gänsebraten!“ „Schnee“, sagte der Eisbär, „ viel Schnee!“ Und er schwärmte verzückt: „Weiße Weihnachten!“

mehr

Angst?!

 

 

Wer kennt sie nicht: die ANGST! Sie gehört sinnvollerweise zu uns wie viele andere Gefühle auch. Sie ist wenig Vernunftgesteuert. Man mag eher das Gefühl haben, Angst geht vom Rückenmark aus. Und sie hat schon immer ihren Sinn gehabt. Man stelle sich Steinzeitjäger vor, die ohne Angst wilde Löwen streicheln wollten. Wir würden hier wohl heute nicht zusammen sitzen, hätte die Evolution nicht die Angst erfunden.

mehr

Ein Stück vom Himmel

„Die Erde… ist freundlich, wir eher nicht.“ Vielleicht eine Kritik von Grönemeyer, in seinem neuen Lied „Ein Stück vom Himmel“, die sehr übertrieben scheint. Vielleicht zunächst ein Schock, für alle die es hören. Aber vor allem ein kleiner Aufruf zur Weltverbesserung und zum „sich selber prüfen“.

mehr

Halloween oder Reformationstag

In der Nacht vom 31.Oktober bis 01. November wird bei uns Halloween gefeiert, das allseits bekannte und immer beliebter werdende Fest, welches aus Amerika herübergeschwappt ist. Doch haben wir ein mindestens genauso wichtiges Fest mit christlichem Hintergrund, das in Deutschland entstanden ist und die christliche Religion und den Glauben geprägt haben und immer noch prägen. Denn am 31. feiern wir auch den Reformationstag.

mehr

Besser gerecht

„Oh man, ich könnte mich so aufregen – das gibt’s echt nicht, der Alte hat mich voll gelinkt!! Das muss man sich mal vorstellen – ich schufte bei brütender Hitze volle 10 Stunden lang in diesem bescheuerten Weinberg. Das einzige, was mich hochhielt war der Gedanke an meinen Tageslohn: 1 Silberstück, das ist nicht zu verachten – Es gibt Arbeit ohne Ende und ich denke mir schon „wie sollen wir das alles schaffen?!“

mehr