Wer wir sind ...…und was wir machen

Der Kirchenkreisjugendkonvent wird gebildet aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern der Kirchengemeinden und Regionen.

Der Konvent berät über Fragen der Jugendarbeit, entscheidet über die Vergabe von Zuschüssen und führt eigene Projekte durch.

Es finden jährlich 3 Sitzungen statt. Eine davon in Ringstedt mit anschließender Baumparty bei der alle ehrenamtlich Tätigen der Ev. Jugend Wesermünde eingeladen sind.

Außerdem veranstaltet der Konvent jährlich das viertägige KKJK-Wochenende. Dort ist Zeit, Themen intensiver zu bearbeiten, sich besser kennen zu lernen und Spaß zu haben.

Unser Vorstand

Aktuelles...… aus dem KKJK

KKJK tagt in Drangstedt

Die Konfirmandenfreizeit „Flotte“, die neue Kirchenverfassung, aber auch Umweltschutz und Rechtspopulismus – das sind die Themen, mit denen sich der Kirchenkreisjugendkonvent (KKJK) des Kirchenkreises Wesermünde auf seiner jährlichen Freizeit in Drangstedt beschäftigt hat. (mehr …)

Mister X in Hamburg

Ein Gruppe junger und jung gebliebener Menschen stürmt die U-bahn, versteckt sich auf einer Fähre, entkommt mit dem Bus... Und der Rest der Truppe fährt hinterher, jagt Mister X und entdeckt dabei so ganz nebenbei die Großstadt Hamburg. Das und vieles andere ist das Konventswochenende der Ev. Jugend Wesermünde.  (mehr …)

#AUFEINEISMIT unser erstes Treffen hat gerade statt gefunden

Gespräch „Auf ein Eis mit“ SPD, Uwe Santjer und Gunnar Böltes Am Dienstag den 30.08.2016 hat endlich unser erstes Gespräch, mit Politikern bei einem Eis, stattgefunden. Uwe Santjer und Gunnar Böltes von der SPD in Cuxhaven und in Geestland waren in unserem Jugendraum zu Gast und haben sich sichtlich über die lockere Atmosphäre im bequemen Sessel mit einem Eis gefreut. (mehr …)

Elf Delegierte aus dem Sprengel Stade bei erster Jugendsynode

Elbe-Weser-Raum. Es war schon eine kleine Sensation, als Landesbischof Ralf Meister im Herbst 2014 zur Jugendsynode aufrief und der Jugendausschuss der Landessynode dies gemeinsam mit dem Landesjugendpfarramt Hannover vorbereitete. Am Mittwoch letzter Woche war es dann soweit: 76 Delegierte aus allen Kirchenkreisen kamen zum Stephansstift nach Hannover-Kleefeld, um am Abend der Begegnung die ersten Kontakte zu knüpfen. (mehr …)