Blog

freun.de > Flotte > Allgemein > Flotte 2010 – Es geht los

Flotte 2010 – Es geht los

… in drei Tagen legt die Flotte ab!

Am 07.03. um ca. 14.00 Uhr ging ein Grinsen um in der Abschlussrunde der Flottenvorbereitung 2010. Der Grund war das offizielle Flottenlied „Freunde fürs Leben“, das zum ersten Mal in diesem Jahr angestimmt wurde. Die Vorfreude der Gruppenleitenden auf die abenteuerlichste Konfirmandenfreizeit Deutschlands, war geweckt.
Sieben Reisebusse mit 344 Konfirmanden und 51 Gruppenleitenden werden am diesen Freitag Abend im Hafen von Lelystad ankommen. Dort warten 13 Segelschiffe auf ihre Besatzungen, die eine Woche lang nicht nur beim Segeln ordentlich mit anpacken und lernen werden. Die Jugendlichen begeben sich auf die Suche nach „Leuchttürmen und anderen Orientierungshilfen“. Das ist seit fünf Jahren das Motto, unter dem die Flotte aufbricht. Orientierungshilfen suchen und finden heißt, sich Fragen zu stellen: Wer bin ich und was will ich in meinem Leben? Wie finde ich diesen Weg? Was mache ich, wenn es einmal nicht so gut läuft? Welche Rolle soll mein Glaube spielen? Wie wichtig ist Gemeinschaft?
Sich damit zu beschäftigen ist auf der Flotte nicht graue Theorie, sondern Praxis und jede Menge Spaß. An oberster Stelle stehen die neue Erlebnisse und Erfahrungen und natürlich das Segeln. Jeden Tag ein neuer Hafen. Dafür werden die Segel gesetzt, Wenden gefahren und Bojen und Leuchttürme gedeutet. Jeder Konfirmand packt mit an und findet die Aufgabe, die ihr oder ihm am meisten Spaß macht. Das ist neben dem Segeln auch das Kochen, Putzen und Abwaschen. Jeder auf dem Schiff ist wichtig. Das ist das Konzept der Flotte.
Am Abend im neuen Hafen geht es, neben besonderen Aktionen – wie den beiden von Gruppenleitenden geschriebenen Gottesdiensten – auf die anderen Schiffe, neue Bande knüpfen und Freunde besuchen.
Verfolgen kann man die Flotte im Internet unter www.flotte.freun.de. Täglich wird es Berichte, Podcasts und aktuelle Fotos geben. Wer die Flotte finanziell unterstützen möchte, hat in diesem Jahr zum ersten Mal die Gelegenheit eine Schiffspatenschaft zu übernehmen. Sie bekommen eine Patenschaftsurkunde von dem von Ihnen gewählten Schiff und werden auf www.flotte.freun.de namentlich erwähnt.

FSJ

FSJ

Das FSJ (freiwilliges soziales Jahr) oder BFD (Bundesfreiwilligendienst) im Kreisjugenddienst Wesermünde bietet jungen Erwachsenen nach der Schule die Chance ein Jahr lang in eine sozialdiakonischen Beruf herein zu schnuppern. Sie sind, neben der pädagogischen Begleitung auf Freizeiten und Konfirmandenseminaren, für verwaltungstechnische Dinge, wie zum Beispiel Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Netzwerken, sowie hier auf dieser Seite zuständig. Kontakt: fsj@freun.de michael@freun.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.